Nothing is impossible
COOL, DASS DU BEI UNS VORBEISCHAUST!
Hey,
Das war mal ein aktives WarriorCats Forum, jetzt ist aber nur noch selten jemand online. Deshalb bin ich, Zoey, Administrator dieses Forum daran, gerade bisschen etwas auszuprobieren und umzustellen. Vielleicht wird es einen totalen Themenwechsel geben und dann weiter existieren. Wer weiss. Wenn du trotzdem schon jetzt einen Einblick bekommen möchtest, dann darfst du gerne dich mit dem Gästeaccount einloggen:

Username: Gästeaccount
Passwort: Gästeaccount/Streuner

Bist du schon angemeldet? Dann log dich doch ganz schnell ein...
Gästeaccount
Wir haben einen Gästeaccount. Wenn ihr nicht sicher seid, ob ihr euch anmelden wollt, dann probiert dieses Forum doch mal mit dem Gästeauccount aus:

Benutzername: Gästeaccount
Passwort Gästeaccount/Einblick

Viel Spass damit!
Neueste Themen
» Alles neu hier?/ Ein kleines Lebenszeichen von Gold
Sa Mai 19, 2018 1:51 pm von Ozeanstern

» The lost Warriors!
So Sep 04, 2016 10:12 pm von Gästeaccount

» Gut oder Böse?
Fr Sep 02, 2016 7:53 pm von Himbeerblüte

» Spitznamen
Do Jun 16, 2016 5:37 pm von Silberblüte

» Spammen!!!!!!!!!¨
Do Jun 16, 2016 5:35 pm von Silberblüte

» Schreibs mit der Nase! :DD
Do Jun 16, 2016 5:32 pm von Silberblüte

» Das erste Wort
Do Jun 16, 2016 5:29 pm von Silberblüte

» Wüstenblitze
Mi März 30, 2016 5:31 pm von Gästeaccount

» Shadowsky (noch neu und benötigt Members!)
Di März 29, 2016 1:54 pm von Gästeaccount

» Wächter des Berges [WC]
Do März 10, 2016 1:10 pm von Gästeaccount


Donnerkralles Bestimmung

Nach unten

Donnerkralles Bestimmung

Beitrag von Rosenblut am So Dez 22, 2013 12:41 pm

Meine WaCa FF. Die meisten Kapitel sind ziemlich kurz. die späteren werden länger.
Das war die erste richtige Geschichte die ich geschrieben hab XD Also verzeiht mir das ich die Namen aus den echten WaCa Büchern mit eingebaut habe

Wie der Sternen Clan auf die Erde kam:
Es gab eine Zeit da war der Sternenclan noch im Himmel, im Silbervlies zu Hause. Doch die Katzen die dort lebten hatten sich verändert. Unter ihnen gab es ständig Streit und keiner wollte mehr etwas mit dem anderen zu tun haben. Zu der Zeit in der es am schlimmsten war, stellte sich ein anderer Clan gegen sie. Die verstorbenen Kriegerahnen kamen nicht mehr zum Sternenclan sondern gründeten einen neuen Clan. Den Himmelsclan. Dieser vertrieb den Sternenclan und schickte ihn auf die Erde. Seit diesem verhängnissvollem Tag versucht der Sternenclan so viel gutes zu tun wie nur irgentwie möglich um zurück in ihr altes Terretorium zu kommen. Deshalb leben auch so viele Katzen in dem Clan die vertrieben, oder verkrüppelt worden sind.

Die Prophezeiung:
Zwei Katzen lauerten am Rand einer mondbeschienen Lichtung. Eine von ihnen wand sich in Schmerzen,
und peitschte mit dem langen Schwanz. Die andere war scon seit vielen Monden eine Heilerin, und doch
konnte sie jetzt nur hilflos zusehen, wie der Anführer ihres Clans von der Krankeit überwältigt wurde,
die schon viele Leben gekostet hatte. Sie wusste von keinem Kraut, das diese Krämpfe und das Fieber lindern könnte. Der Anfürer krümmte sich erneut und fiel dann erscöpft auf das moosgepolsterte Nest
zurück.Das Fell der Heilerin sträubte sich, als die Hoffnung sie verließ. Eine Eule flog über die Lichtung, sie musste die Krankheit gewittert haben und suchte leichte Beute. Eulen brachten den Tod in den Wald. Die Heilerin suchte den Himmel nach dem Silbervlies ab. Aber das Lichterband in dem der Himmelsclan lebte, war hinter den Wolken verborgen. Hatten ihre Kriegerahnen sie der Krankheit überlassen, die das Lager heimsuchte? Doch dann blies der Wind ein paar Wolken weg und ein einzelner
Stern sandte einen schwachen Lichtstrahl zu den beiden Katzen. Hoffnung tauchte im Herzen der Heilerin auf. „Der Himmelsclan ist also doch noch auf unserer Seite.“, dachte sie. Die Heilerin hörte das Murmeln geisterhafter Stimmen. Sie wisperten von erfolgreichen Schlachten in der Zukunft, von neuen Terretorien und von einem größeren Clan der sich aus der Asche des alten erhob. Der Stern vermittelte mehr als nur eine Botschaft des Überlebens. Auf einmal schoben sich die Wolken wieder über den Stern und tauchten die Katzen in vollkommende Dunkelheit. Da vernahm die Heilerin eine röchelnde Stimme.Es dauerte eine Weile bis sie begriffen hatte, das die Stimme von ihrem todkranken Anführer kam. „Schmutzfell, rufe alle Katzen zu einer Versammlung ein!“ Mehr konnte er nict sagen denn er wurde durch einen Hustenanfall unterbrochen. Während alle Katzen dem Ruf von Schmutzfell gefolgt waren, und sich vor dem Bau der Heilerin versammelt hatten, hatte sich der Anführer mühsam aufgerichtet. Als er zu sprechen begann wurden alle muchsmäuschenstill. „Katzen des Todesclans!“ Ein weiterer Hustenanfall hinderte in daran weiter zu reden. „Ich spreche diese Worte vor dem Himmelsclan, damit die Geister unserer Ahnen meine Wahl hören und gutheißen. Ich ernenne Schattenrose zur neuen zweiten Anführerin des Todesclans!“ Der Anführer legte sich wieder hin, die anderen Katzen beachteten ihn nicht weiter und begrüßten die neue zweite Anführerin. Doch dann,
in all der Freude über die Wahl der zweiten Anführerin, durchstieß ein Klagegehäul die Nacht. Es kam von Schmutzfell, die neben dem soeben verstorbenen Anführer hockte und rief: „Er ist tot!“

Die Entscheidung:
Da ich jetzt eure Anführerin bin werde ich meine Stellvertreterin wählen!“,verkündete Schattenrose, „ Ich spreche diese Worte vor dem Himmelsclan damit die Geister unsere Ahnen meine Wahl hören und gutheißen. Würde nur ein schwacher, dem Himmelsclan untergebener Anführer sagen!“ Verblüfftes Gemurmel erfüllte das Lager, und es waren einige Protestlaute zu hören. „Warum spricht sie so über unsere Kriegerahnen?“, fragte Krähenfell. „Wie will sie so ihre neun Leben erhalten!“ rief Blitzkralle.
„Ruhe, alle miteinander!“ fauchte Schattenrose. Sofort war es wieder still. Die Katzen schauten ängstlich und verwirrt zu ihrer neuen Anführerin. „Schon besser! Ihr habt berechtigte Sorgen, denn ihr lebt schon seit vielen Monden nach dem Gesetz der Krieger.Aber wenn sich die Prophezeiung vom Stern erfüllen soll, müsst ihr den Rest eures Lebens ohne den Himmelsclan verbringen!“ Nach und nach hörte man viele Katzen ihre Zustimmung bekannt geben. Schattenrose sprach weiter: „Katzen des Todesclans, ich frage euch jetzt, wollt ihr fortan nach meinen Gesetzen leben und zu einem erfolgreichen Clan werden der den Wald und sein umliegendes Gebiet unsicher macht, oder wollt ihr weiterhin den Himmelsclan angaffen und zusammen mit den anderen Clans untergehen? Ich will nur das beste für meinen Clan und deshalb lasse ich euch entscheiden! Diejenigen die nach meinen Gesetzen leben wollen stellen sich auf die linke Seite, diejenigen die für das Gegenteil sind stellen sich auf die rechte Seite.“Die Katzen waren erst unsicher wofür sie sich entscheiden sollten doch schon nach einigen Augenblicken der Überlegung, hatten sich zwei Drittel auf die linke Seite gestellt und ein Drittel blieb in der Mitte unsicher wofür sie sich entscheiden sollten. Nur ein paar Katzen stellten sich gegen Schattenrose. „Sehr schön, dann ist es also entschieden. Von nun an soll dieser Clan der gefährlichste, erfolgreichste und zugleich größte Clan der Geschichte werden! Ich gebe euch mein Ehrenwort das ich euch an die Spitze führen werde!“

Aus der Asche:
In den folgenden Tagen änderte sich vieles für die Todesclakatzen. Schattenrose ersetzte das Gesetz der Krieger durch ihre eigenen Regeln, die speziell für ihren Clan gemacht waren.Jede Katze machte sich Sorgen über dies und jenes. Einige Katzen dachten darüber nach wann und wie Schattenrose ihre neun Leben erhalten will, wenn sie so über den Himmelsclan redete. Andere waren sich nicht sicher, ob Schattenrose sie wieklich so stark machen würde wie sie es ihnen versprochen hatte. Die meisten machten sich Sorgen über den grünen Husten, an dem schon die Hälfte des Clans gestorben war. Doch schon bald waren alle Zweifel aus dem Weg geräumt. Schattenrose hatte erzählt
dass jede Katze von Geburt an neun Leben besitzt. Der Himmelsclan erklärt den Anführern nur wie man sie einsetzen kann. Sie selbst hatte von einer alten Sreunerin erfahren wie man die neun Leben einsetzt. Noch dazu war sie beim erkunden ihres neuen Baus auf einen Tunnel gestoßen der hinter ein paar Gesteinsbrocken verstekt lag. Er führt zu einer Höhle die an der Decke ein Loch hat, durch das Mondeslicht, die Morgen- und Abendröte und Tageslicht hereinscheinen konnte. In dieser Höhle wuchs ein Kraut, das nicht so aussah wie eines der ihr bekannten Kräuter. Nein, es glänzte und glitzerte in den verschiedensten Farben. Je nach dem wie das Licht durch das Loch fiel, änderte sich die Farbe des Wunderkrautes. Schattenrose wurde überwältigt von diesem traumhaften Farbenspiel. Sie brachte das Kraut zu Schmutzfell und Tigerpelz. Auch sie kannten das Kraut nicht. Doch Schattenrose ließ sich nicht davon abbringen, das Kraut an einer der an grünem Husten erkrankten Katzen auszuprobieren. Es zeigte sich das dieses Kraut die Krankheit heilen konnte. Als nach ein paar Tagen alle Katzen wieder gesund durchs Lager liefen, fing es endlich an zu regnen und die Krankheit wurde fortgespült. Das Training der Schüler wurde verstärkt und schon nach wenigen Wochen waren die ältesten Schüler auf das Nivau eines Kriegers erlangt. Der Clan konnte es gar nicht glauben. Schattenrose hatte es geschafft den Todesclan in nur einem Mond aus den dunklen Zeiten heraus zu führen. Die Prophezeiung hatte sich erfüllt. „Aus der Asche des alten Clans hatte sich ein neuer, stärkerer Clan erhoben

__________________________________________________


avatar
Rosenblut
Erfahrenes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 583
Alter : 19

http://Lena-Romahn.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Donnerkralles Bestimmung

Beitrag von Rainbowpaw am Fr März 28, 2014 9:39 am

Du hast auch ein ähnliches Gerüst bei "Die Prophezeihung" genommen wie im Prolog von WarriorCats Staffel 1 Band 5... Die Prophezeihung war glaube ich sogar dieselbe. Und jetzt versuch mir nicht weißzumachen dass das Zufall ist o.O

__________________________________________________





avatar
Rainbowpaw
Newbie

Anzahl der Beiträge : 210
Ort : somewhere over the rainbow

Nach oben Nach unten

Re: Donnerkralles Bestimmung

Beitrag von Blütenregen am Mi Jun 18, 2014 8:39 pm

Mist, du hast Donnerkralle...Kann ich trotzdem Donnerstern benutzen?

__________________________________________________

Siggi

Ich bin Blütenregen
Meine Brüder sind Marmorfell, Kupfernase und Pendelschweif
Wir sind DIE VIER,
die gekommen sind, um die neuen Clans zu retten.

Unser Tod wurde prophezeit.
Wir wissen nicht, wann es passiert,
wo es passiert, wie es passiert,
und wer die Katze sein wird, die uns bis in die Sternen begleiten soll.
Wir wissen nur, dass wir gemeinsam gehen werden.

Wir haben niemanden.
Nur uns.
Wir haben keine Hoffnung.
Nur unsere Treue.
Sie behalten wir bis zuletzt.
Denn wir haben zwar keine Herkunft,
aber eine Heimat:
den DONNERCLAN
und ihn werden wir verteidigen - bis zum letzten Atemzug.

~das tragische Schicksal von vier Streunerjungen, die für ihren Clan ihr Leben ließen.
avatar
Blütenregen
Erfahrenes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 711
Alter : 18
Ort : Ich bin genau hier ;)

Nach oben Nach unten

Re: Donnerkralles Bestimmung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten